Wild west
 in Newhousen

Basic - Infos:

Programm vom 2.  bis 13. August  2021

Die anstehenden Schulferien im Sommer waren und sind wichtige Freiräume für Kinder. Sie bieten Kindern und Jugendlichen Erholung und selbstbestimmte Aktivitäten mit Gleichaltrigen. Für sie, uns und unserer Ehrenamtlichen sind sie ein Höhepunkt des Jahres und des Freizeitlebens. Unter dem Motto: Mit Abstand die Besten, soll unser Ferienprogramm auch in der Pandemiezeit stattfinden. Mit unserem Hygienekonzept wollen wir dieser Herausforderung begegnen und Kinder glücklich machen.

Dabei werden wir das lokale Infektionsgeschehen, behördliche Maßnahmen sowie die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmenden stets vor Augen haben und diese in die Entscheidungen einbinden. Das Wohlergehen von jungen Menschen, ihre physische und psychische Gesundheit steht dabei immer schon im Mittelpunkt aller Aktivitäten unserer Kinder- und Jugendarbeit – auch in Zeiten der Pandemie.

Wahrscheinlich wird das Programm 2021 so wie das letzte laufen:

  • Du kannst mitmachen wenn Du zwischen 6 bis 13 Jahren alt bist.
  • Die wichtigsten Änderungen

    Reduzierung der Teilnehmenden  (Min 50, Max 70 statt 150 Kinder)

    ·        Es liegt eine schriftliche Anmeldung vor zur Kontaktverfolgung.

    ·        Das Covid19 Formblatt  ist auszufüllen und am ersten Tag der Betreuung abzugeben

  • es exestiert ein Hygienplan, an den sich alle halten. 
  • Trotzdem wollen wir ein lustiges, abwechslungsreiches Programm anbieten.  

    Mit Abstand die Besten! Unter diesem Motto und mit den "Einschränkung der neuen Normalität" soll das Programm Eltern entlasten und Kindern eine schöne Zeit ermöglichen.

  • weitere Regeln, Abläufe, Hygienmassnahmen und Besonderheiten stehen ausführlich im Elternbrief 2021, den sie sich vor der Anmeldung Ihres Kindes durchlesen sollten.

    ·        

Elternbrief und Regeln
alles was sie wissen müssen
elternbrief2021 Sopro.pdf (169.45KB)
Elternbrief und Regeln
alles was sie wissen müssen
elternbrief2021 Sopro.pdf (169.45KB)


Mitbringen auch in 2021:

  • Regenjacke bei schlechtem Wetter
  • Sonnenschutz/Mütze/Sonnencreme an heissen Tagen
  • Brotzeit, (beschriftete) Trinkflasche
  • Anzieh-Sachen die auch Dreck vertragen
Covid 19 Formblatt nvom letzten Jahr 2020
muss am ersten tag abgegeben werden
Formblatt-Covid19 Sopro 2021.pdf (215.96KB)
Covid 19 Formblatt nvom letzten Jahr 2020
muss am ersten tag abgegeben werden
Formblatt-Covid19 Sopro 2021.pdf (215.96KB)



FAQ:

Wie bekomme ich einen Platz für mein Kind?


Anmeldung diesmal nur für ganze Wochen


Abstand-Hygiene-Maske und vor allem: draußen

Das zur Zeit gültige Hygienekonzept sieht wie im letzten Jahr eine Reduzierung der Teilnehmendenzahl um ein Drittel von 150 Kindern auf 50 vor. Wenn es die Regeln und Inzidenzen zulassen, hofft das Team noch auf eine Aufstockung der Kinderzahl.  Außerdem muss man sich für mind. 1 Woche anmelden, es gibt also keine offene Tagesanmeldung für einzelnen Wochentage.

Das ganze Programm findet ausschließlich draußen, bzw. unter Zeltdächern statt. Die Kinder müssen Masken tragen, wenn sie nicht auf einem festen Platz sitzen. bzw., wenn die Abstände nicht eingehalten werden.  Montags und donnerstags werden alle Kinder und Betreuerinnen mit einem Selbsttest getestet.  Bevor die Kinder den Platz betreten, müssen sie sich die Hände waschen.  Desinfektionsmittel und - tücher für Spiel und Bastelsachen sind  in ausreichender Menge vorhanden. Für die Sanitärbereiche wird den Kindern erklärt, wie die "Klo-Ampel" funktioniert, die sicherstellt, daß jeweils nur zwei Buben und Mädels sich gleichzeitig dort aufhalten.

Anders als in Vor-Corana-Zeiten, gibt es keine Lagerküche mit selbstgekochtem Mittagessen für die Kinder, sondern die teilnehmenden Kinder müssen Ihre Brotzeit selber mitbringen.

Anmeldung online

Anmelden kann man sich voraussichtlich ab 21. Juni auf der Homepage: www.hirschgarten-online.de. Die eingegeben Daten werden dann auch zur Nachverfolgung der Kontakte genutzt. Die Sorgeberechtigten erhalten mit der Anmeldung den Elternbrief, sowie das Covid19-Formblatt, mit dem sie das Einverständnis für die Hygienemassnahmen erteilen und darüber informiert werden, wie im Falle von auftretenden Symptomen bei den Kindern vorgegangen wird.

Wer die Freischaltung des Anmeldetermins nicht verpassen möchte, kann sich auch für den Hirschgarten Newsletter dort registrieren.

Preise stabil und familienfreundlich

Die Teilnehmergebühr beträgt 50 Euro pro Kind für die Woche. Damit ist es gelungen den Preis trotz Mehraufwand und Kosten für die Tests stabil zu halten. Das liegt auch an der tatkräftigen Unterstützung der ehrenamtlich tätigen Jugendleiter:innen, die das Programm begleiten. Bei Ausfall der Veranstaltung wird die Gebühr zurückerstattet. Bei Abmeldung des Kindes wegen Infizierung mit Corona ebenso. Bei Abbruch des Programms wird Anteilig für die ausgefallenen Tage zurückerstattet.   Allerdings hat sich das Hygienekonzept für die Ferienmaßnahmen in den Herbst,- Ostern- und Pfingstferien bereits bestens bewährt und alle vergangenen Programme konnten mit viel Spaß sicher durchgeführt werden. Damit wurde in dieser Corona-Zeit von der Freizeitstätte Hirschgarten in den Osterferien auch ein zusätzliches Ferien-Programm angeboten, um Pandemie gestresste Eltern zu entlasten.

Inzidenzen und Ferienangebote:

Die Zahl der Kinder und unser Hygienekonzept  ergibt sich aus der zur Verfügung stehenden Außenfläche der Freizeitstätte und orientiert sich dabei an den Corona-Empfehlungen des bayrischen Jugendrings, der auch ein Rahmenkonzept für die Kinder-und Jugendarbeit vorgibt.  Gemäß der zurzeit gültigen Zwölften Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, sind Maßnahmen zur außerschulischen Bildung, wie Ferienangebote in Präsenz zulässig.

7-Tage-Inzidenz im Landkreis/kreisfreien Stadt länger als fünf Tage (Verfahren § 3 der 12. BayIfSMV) unter 165, aber über 100:Ausnahmen für Angebote im BJR-Ferienprogramm 7-Tage-Inzidenz im Landkreis/kreisfreien Stadt länger als fünf Tage (Verfahren § 3 der 12. BayIfSMV) unter 100: Grundsätzlich alle Angebote der Jugendarbeit im Rahmen von § 20 der 12. BayIfSMV (Abstand + ggf. Maske + Schutz- und Hygienekonzept)



Wieviel Kinder werden betreut?
 50 Kindern nahmen 2020 teil. 2021 hoffen wir 70 Kinder aufzunehmen zu können

Wir sind ca. 30 Betreuer*innen, also 80 Leute bei über 800qm

Bekomme ich eine Platz-Garantie?
Die Anmeldung erfolgt  wieder online. Sie gilt nach schriftlicher Bestätigung von unserer Seite und Zahlungseingang

Coronabedingt kann es auch zu Absagen und Abbruch des Programms kommen

Mein Kind hat Allergien oder Einschränkungen, was tun?
Wir bemühen uns um Inklusion und möchten, dass möglichst alle Kinder mitmachen können.

Allergien und Besonderheiten bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben (z.B. Lebensmittel-Unverträglichkeiten, Diäten oder besondere Ernährungsvorgaben, Medikamenteneinnahme, Behinderungen, usw.).

Tipp: Im Zweifel bei der Anmeldung nachfragen und bei starken Handicaps / größeren Problemen informieren Sie bitte die Gesamtleitung Herrn Geweniger, damit Ihr Kind optimal betreut werden kann und keine unnötigen Risiken eingegangen werden!

Wie ist das mit dem Mitagessen?

Eine Brotzeit muss mitgebracht werden.